Samstag 4. Juli 2009

ankunft2

ankunft

 

 

Am Samstag begann das Projekt zwischen weißrussischen und deutschen Schülern. Der erste Tag bestand aus einer Kennenlernphase der Teilnehmer, um Namen zu lernen und sich gegenseitig näher zu kommen. Dies wurde durch kleine Kommunikationsspiele auf Russisch und Deutsch erreicht. Anschließend hat der Leiter und Schlossgeist Darius Müller uns kurz in das Projekt eingewiesen. Da an diesem Abend zufällig ein Dorffest stattfand, hatten einige weißrussische Schüler gleich die Möglichkeit, einem Teil deutscher Kultur zu begegnen. So hatte der erste Tag des Projekts ein gelungenes Ende.